Weihnachtsmusical der 4. Klasse

von Helen Schenkel

Nach den Herbstferien studierten die Kinder der 4. Klasse der Grundschule Kirchzell gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Schenkel das Weihnachtsmusical „Deutschland sucht den Weihnachtsmann“ ein.

Das Musical handelte von der Suche nach dem Weihnachtsmann. Nachdem der Schlitten des Weihnachtsmannes zusammengebrochen war, wurde ein Ersatzweihnachtsmann benötigt. Zahlreiche Kandidaten aus der Märchenwelt, wie Hänsel und Gretel, Schneewittchen und die sieben Zwerge sowie Rumpelstilzchen bewarben sich als Weihnachtsmann. Es gestaltete sich sehr schwierig, einen passenden Kandidaten zu finden. Nachdem der Schlitten des Weihnachtsmannes am Ende des Musicals doch noch repariert werden konnte, musste Weihnachten zum Glück nicht ausfallen.

Zuerst erlernten die Kinder die Lieder des Musicals, die teilweise als Chor, teilweise alleine, zu zweit oder zu dritt gesungen wurden. Auch die zahlreichen Textpassagen lernten die Hauptdarsteller fleißig. Daran schlossen sich zahlreiche Proben an, in denen der genaue Ablauf der Texte und Lieder einstudiert wurde.

Am Freitag vor dem ersten Advent war es endlich soweit. Die Premiere des Musicals durften sich die Vorschulkinder und die Kinder der 1., 2. und 3. Klasse ansehen.

Am ersten Adventssonntag traten die Kinder beim Seniorennachmittag in Kirchzell auf. Es folgte noch eine Aufführung für eine 5. Klasse der Realschule Amorbach. Beim letzten Auftritt waren die 2. Klassen der Grundschule Amorbach zu Besuch. Die Eltern, Geschwister und Verwandten der 4. Klässler waren bei allen Vorstellungen willkommen.

Die Proben und Aufführungen des Musicals bereiteten den Kindern nicht nur viel Freude, sondern schulten auch das selbstbewusste Auftreten vor einem großen Publikum, die Sozialkompetenz der einzelnen Kinder sowie den Teamgeist innerhalb der Klasse.