DIE RAKUNS – Das gesunde Klassenzimmer

Teilnahme am bundesweites Programm zur Gesundheitsbildung in Grundschulen

Nahrhaftes Frühstück weckt Lust auf selbstgebackenes Vollkorn-Körnerbrot und unbekannte Gemüse- und Obststorten bei den Zweitklässlern.

Von Carolin Sickinger

Das Programm „DIE RAKUNS – Das gesunde Klassenzimmer“, initiiert von der Stiftung Kindergesundheit gemeinsam mit der IKK classic, widmet sich bundesweit der Gesundheitsförderung an Grundschulen.

Rakuns mit viel Obst und Gemüse

Das Programm setzt dabei folgende Schwerpunkte:

  • Körper- und Selbstwahrnehmung
  • Bewegung und Entspannung
  • Körperpflege und -hygiene
  • Ernährung
  • Medienkompetenz

Die zweite Klasse der Grundschule Kirchzell setzte sich dabei besonders im Heimat- und Sachkundeunterricht in den letzten Wochen vor den Osterferien intensiv mit den einzelnen Programmpunkten auseinander.

Körper- und Selbstwahrnehmung

Neben dem Messen der Körpergröße und dem Körpergewicht fertigten die Kinder individuelle Steckbriefe an, um die Wahrnehmung des eigenen Körpers zu schulen. Ziel des Programms ist an dieser Stelle der verantwortungsbewusste Umgang mit dem eigenen Körper und die Stärkung des Selbstbewusstseins der Schülerinnen und Schülern. Der Wertschätzung ihrer Einzigartigkeit stand hierbei im Vordergrund.

Bewegung und Entspannung

Weiterhin erhielten sie die Aufgabe ihre Bewegungsgewohnheiten im Verlauf einer Schulwoche genau zu beobachten und zu notieren. Diese wurden im Unterricht thematisiert und zudem wurden weitere, kindgerechte Bewegungsmöglichkeiten im Schulalltag besprochen.

Körperpflege und -hygiene

Neben der ausreichenden Bewegung und Entspannung wurde die regelmäßige Körperhygiene behandelt, wozu beispielsweise das richtige Händewaschen nach dem Toilettengang und vor der Nahrungsaufnahme zählt.  Ein wichtiger Aspekt war auch die Bedeutung des Zähneputzens nach dem Essen, welcher im Unterricht praktisch vor Augen geführt und direkt in die Tat umgesetzt wurde.

Rakuns putzen Zähne

Ernährung

Am letzten Tag vor den Osterferien durften die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klasse schließlich länger ausschlafen, da sie zu einem gemeinsamen Frühstück in der Schule eingeladen wurden. Neben selbstgebackenem Vollkorn-Körnerbrot, welches großen Anklang bei den Schülerinnen und Schülern fand, entdeckten die Kinder eine Vielzahl weiterer, nahrhafter Lebensmittel. Dabei durften sie unterschiedliche, ihnen teilweise unbekannte Obst- und Gemüsesorten probieren. Außerdem erhielten sie eine Auswahl an gesunden Fruchtsaftgetränken und lernten verschiedene Brotsorten, Gewürze sowie Öle kennen. Erstaunen erzeugte dabei beispielsweise sowohl die Farbe von Kürbiskernöl als auch der Geschmack von Rote-Beete-Himbeer-Saft. Durch die große Auswahl an Lebensmitteln war für jeden Geschmack etwas dabei, sodass die Schülerinnen und Schüler sich gut genährt und zufrieden auf die wohlverdienten Ferien freuen konnten.

Rakuns Grun    dschule Kirchzell

Medienkompetenz

Ihre Medienkompetenz vertieften die Kinder hinzukommend unter anderem beim genauen Zuhören und der Wiedergabe von Informationen aus den Erzähltexten des Programmbegleitheftes sowie der Befragung zu ihrem Freizeitverhalten und der Reflexion ihrer Ergebnisse. 

Eine interaktive Möglichkeit  zur Vertiefung des Erlernten bietet dabei auch die Website der Rakuns für Kinder an.