Energieversorgung Miltenberg-Bürgstadt

Kirchzeller Grundschüler besuchen die EMB Energieversorgung Miltenberg-Bürgstadt

Nach den Pfingstferien besuchte die 3. Klasse der Grundschule Kirchzell zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Englert im Rahmen des HSU-Themas „Strom“ die EMB Energieversorgung Miltenberg-Bürgstadt GmbH & Co. KG.

Von Helen Englert

Stromversorgung MiltenbergIm Service Center wurden die Kinder von Herrn Berberich ganz herzlich empfangen. Mit Hilfe einer Power-Point-Präsentation wiederholten sie die wichtigsten Bestandteile eines Stromkreises, die verschiedenen Arten von Kraftwerken sowie den Weg des Stromes vom Kraftwerk in die einzelnen Haushalte. Nach diesem kurzen theoretischen Input ging es ins benachbarte Schwimmbad. Dort zeigte und erklärte Herr Berberich den Kindern die Funktionsweise eines Blockheizkraftwerkes. Anschließend durften die Kinder Fragen rund um das Thema „Kraftwerk“ stellen.

Der Höhepunkt des informativen Unterrichtsganges stellte die Besichtigung eines Dieselgenerators aus dem Jahre 1954 dar. Nachdem alle Kinder mit Ohrenschützern ausgestattet waren, schaltete Herr Berberich den Generator an. Die einzelnen Handgriffe, die dafür nötig waren, erklärte er den Kindern eindrucksvoll. Die Faszination der Kinder war in den Gesichtern deutlich erkennbar. Zum Abschluss schaltete er die erste Straßenlaterne von Miltenberg ein. Alle Kinder konnten an diesem Vormittag die vielen theoretischen Inhalte zum Thema „Strom“, die in den vergangenen Wochen erarbeitet wurden, durch vielfältige praktische Beispiele vertiefen und festigen.

Weitere Informationen wie beispielsweise die Öffnungszeiten und Preise des Hallenbades Miltenberg sowie des Freibades Miltenberg/Erftalbades Bürgstadt finden sie hier: EMB Energieversorgung Miltenberg-Bürgstadt.