Deckel gegen Polio

Sammeln und Verwerten von Plastikdeckeln zur Bekämpfung der Krankheit Polio

Getreu des rotarischen Gedankens des selbstlosen Dienens beschaffte der Verein „Deckel drauf e.V.“ Mitteln zur Förderung und Unterstützung im Kampf gegen die Krankheit Polio. Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Kirchzell unterstützen die Aktion mit ihren gesammelten Plastikdeckeln.

Von Carolin Sickinger

Bevor die erste Abholung der gesammelten Flaschendeckel erfolgte, nutzten die Kinder die enorme Menge an bunten Deckeln als Gestaltungselemente für ein Klassenprojekt im Kunstunterricht. Beim Erarbeiten des Bodenbildes (siehe oben) kam jedes Kind auf seine Kosten, indem es frei nach seinem Geschmack seine Kreativität in das Kunstprojekt einfließen lassen konnte. Während einige Schülerinnen und Schüler sich lieber gemeinsam am Ausfüllen der Konturen aus Deckeln beteiligten, legte andere Kinder eigene Bilder oder spurten beispielsweise die Buchstaben mit einer weiteren Deckelreihe nach. Nähere Informationen zur Sammelaktion bietet Ihnen das folgende Video sowie die Website des Deckel drauf e.V..

Kindermoderatoren erklären die Aktion „Deckel gegen Polio“

Alle Jahrgangsstufen der Grundschule zeigten bereits zu Beginn des Schuljahres großes Interesse und Engagement für das Projekt. So sammelten die Schülerinnen und Schüler sowie das gesamte Schulteam der Grundschule Kirchzell in den vergangenen Monaten bereits fleißig die farbenprächtigen Deckel. Die Kinder wurden zu vorbildlichen Brückenbauern zwischen Engagement und Tatkraft im Kampf gegen die Krankheit Polio. In diesem Sinne wünscht das Schulteam der Grundschule Kirchzell allen Kindern sowie deren Unterstützer auch weiterhin viel Erfolg beim Sammeln der bunten Deckel für den guten Zweck!