3. Klasse in der Kletterhalle in Buchen

 

 

 

 

 

Am 5.2.2018 machte die 3. Klasse der Grundschule Kirchzell zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Englert einen Ausflug in die Kletterhalle Buchen.

Nach dem Umziehen ging es gleich an die Boulderwände, um die Arm- und Fußmuskulatur zu erwärmen sowie die verschiedenen Klettergriffe zu erproben. Voller Motivation zogen sich die Kinder einen Klettergurt an und sammelten erste Erfahrungen an kleinen Kletterwänden bis zu 3 Meter Höhe. Somit konnten ängstliche Schüler ihre Höhenangst langsam überwinden. Anschließend ging es in die große Halle, wo schwierigere Kletterrouten bis zu 14 Meter Höhe zu bewältigen waren. Voller Ehrgeiz und wagemutig  gelang es einigen Schülern den Karabinerhaken am höchsten Punkt zu berühren. Um die Wartezeit zu verkürzen, gab es für die wartenden Kinder eine Kinderkletterwand mit einer Höhle. Somit kam zu keiner Zeit Langeweile auf. Zum Abschluss stellten die Schüler in einem Teamwettbewerb ihr Klettergeschick unter Beweis. Am Ende des Vormittags waren sich die Kinder einig, dass nicht nur die Kondition, Kraft und Koordination geschult wurden, sondern auch jeder in ihrem Selbstvertrauen gestärkt wurde sowie der Klassenzusammenhalt gefördert wurde.

Helen Englert, Lehrerin 3. Klasse